Details zu Kanu

 


Zusammenfassende Bezeichnung für die mit Kanus betriebenen Sportdisziplinen. Der Kanusport entwickelte sich in der Mitte des 19. Jahrhunderts in Großbritannien. Die Boote wurden nach dem Vorbild der Fell- und Rindenkanus der Indianer und des Kajaks der Eskimos gebaut. Die meisten Boote bestehen heute aus Kunststoff. Die Mehrheit der Kanusportler übt ihren Sport in der Freizeit aus, wobei alle Oberflächengewässer für eine Befahrung in Frage kommen. Ausprägungen des Freizeitsports sind: Kanuwandersport, Seekajaksport und Wildwassersport. Bei den Booten unterscheidet man zwischen zwei Grundformen des Kanus, dem Kajak, der sitzend mit dem Doppelpaddel vorwärts bewegt wird, sowie dem Kanadier, der kniend, im Wandersport teilweise auch sitzend, mit einem Stechpaddel vorwärts bewegt wird.

 

Verband: Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V.

 

Link zur Verbandsseite: www.kanu.de