Schriftgröße: normal groß größer
 
 
Link verschicken   Drucken
 

SV Blau–Weiss Heinersdorf mit gelungenem Start ins 25-Jährige

12.01.2015

Gleich am ersten Wochenende im neuen Jahr starteten wir mit unseren Hallenturnieren zum 25-Jährigen Vereinsjubiläum. Als erstes spielten die C-Junioren ihren Sieger aus. Den ersten Platz belegte die SG Müncheberg durch ein besseres Torverhältnis vor der SG Hangelsberg. Platz 3 ging an Borussia Fürstenwalde vor dem Storkower SC. Unsere Teams mussten sich mit Platz 5 und 6 begnügen. Den besten Spieler stellte die SG Müncheberg und den besten Torwart die SG Hangelsberg.

Am Nachmittag starteten die Männer ihr Turnier. In der sechsten Auflage des AVP-Cups holten sich unsere Jungs zum ersten Mal den Turniersieg vor dem punktgleichen Team aus Lietzen. Dritter wurde unser Nachbar aus Steinhöfel vor unseren Freunden aus Krüden/Groß Garz. Platz 5 sicherte sich Müncheberg vor Briesen II. Der beste Spieler kommt aus Krüden und der beste Keeper aus Lietzen.

Am Sonntag waren dann unsere D- und E-Junioren dran. Bei den D-Junioren gewann Union Booßen verdient vor Heinersdorf und der SG Müncheberg. Platz 4 ging an Gorgast/Manschnow/Golzow vor Rehfelde. Der beste Spieler war Jonathan Feustel vom Team aus Heinersdorf , den besten Torwart stellte die SG Müncheberg.

Bei unseren Jüngsten wurde der Sieger erst im letzten Spiel ermittelt. Erkner II gewann das Turnier vor den beiden punkt- und torgleichen Teams von Borussia Fürstenwalde und der SG Müncheberg, die den Zweitplatzierten erst im Neunmeter-Schießen ermitteln mussten. Borussia gewann das Strafstoßschießen und landete so vor Müncheberg. Vierter wurde der Storkower SC vor Heinersdorf. Der beste Spieler kommt aus Müncheberg und der beste Torwart aus Fürstenwalde.

An beiden Turnier-Tagen sahen die Fans viele gute Spiele und 207 Tore. Es war ein sehr gelungenes Turnier-Wochenende und ein guter Start ins Jubiläums-Jahr.

Ich möchte mich auf diesem Wege auch noch bei den Sponsoren, Fans und den zahlreichen Helfern bedanken, ohne die das alles nicht geklappt hätte,

Danke!

Wir haben unser 1. Hallenturnier sehr gut gemeistert und wollen uns an erster Stelle bei Sven Klumbis, der immer viel für die Jugend des Vereins macht, bedanken. Ebenso möchte ich auch an Mario Utecht, Trainer unserer Männermannschaft, und einigen anderen Spielern, für die gute Zusammenarbeit vor dem Turnier einen Dank aussprechen und natürlich an unsere Eltern, die immer da sind, wenn es für unsere Mannschaft etwas vorzubereiten gibt.

„Es hat alles super geklappt, auf Euch kann man sich verlassen!!!"

Im Turnier waren wir nicht so erfolgreich, aber wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr unser 2. Hallenturnier ausstatten können und dann eine neue Chance haben, besser platziert zu sein.

 

Im Namen der C-Jugend

SpG Heinersdorf/Steinhöfel

Anja Langlotz